Ich gehe gern auf die RS Vit,...

...weil ich vieles lernen kann, fast immer gute Noten habe und viele Freundinnen gefunden habe. (Anna-Maria Holzfurtner, 5c)

 


 

 

 

Herzlich Willkommen bei der neuen Online-Schülerzeitung "Vejda-Post". Hier könnt ihr Artikel und Beiträge von Schülern lesen. Momentan sind die Seiten noch nicht allzu voll, aber das ändert sich hoffentlich bald...

 

Wenn ihr auch für die "Vejda-Post" schreiben wollt, dann ist das als "freier Mitarbeiter" oder als "Redaktionsmitglied" im Wahlfach möglich. Informiert euch einfach im Bereich "Über uns".

 


 

Poetry Slam im Musikunterricht

Im Rahmen des Musikunterrichts texteten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10d und 10e des kaufmännischen Zweigs einen sogenannten Poetry-Slam. Mit Poetry-Slam bezeichnet man einen Vortragswettbewerb verschiedener Kandidaten, die ihre selbstgeschriebenen, literarischen Texte innerhalb einer bestimmten Zeit vor einen Publikum vortragen. Bewertet werden dabei sowohl der Inhalt als auch die Darbietung. Es ist auch möglich, passende Liedtexte in den Poetry-Slam mit einzubeziehen. Das Thema ist jedem selbst überlassen und somit völlig frei wählbar. In unserem „Wettbewerb“ gab es sehr viele verschiedene Themen, einige davon waren: Schule, Familie, Rassismus, Abschlussprüfung, Donald Trump, Freundschaft, Träume und Liebe. Als Beispiel könnt ihr jetzt einen Poetry Slam über Rassismus von Anna Mauerer, 10d, und einen Poetry-Slam über Träume von Kerstin Baumgartner, 10d, lesen.

Weiterlesen: Poetry Slam im Musikunterricht

Gefahren von übermäßigem Handykonsum

Im Bus, beim Arzt oder morgens in der Schule. Überall dasselbe Bild: Versteinerte Gesichter, starr fixiert auf das Handy in ihren Händen. Nicht selten wird man von ihnen im Kaufhaus angerempelt, nur allzu oft müssen Autos ihretwegen eine Vollbremsung riskieren. Die sogenannten „Handysuchtis“ zeichnen unsere Generation aus. Heutzutage besitzt fast jeder Jugendliche, ja sogar viele Grundschüler bereits ein modernes Handy. Sie nehmen es überall mit hin, ins Kino, zu Freunden, in die Schule, ja sogar an Weihnachten in den Gottesdienst. Doch warum ist das so?

Weiterlesen: Gefahren von übermäßigem Handykonsum

Erkundung des Waldes

Wir, die Klasse 6d, (zusammen mit der 6c) waren auf einem sehr aufregenden Ausflug, nämlich den Erlebnispädagogischen Tagen. Zu Beginn stiegen wir in den Bus, und fuhren 45 Minuten lang zu unserer Herberge (Wesseley-Haus in Hohenau). Nachdem einer eigentlich kurzen Fahrt, die uns sehr lange vorkam, begannen wir nach der Ankunft mit einer gegenseitigen Begrüßungsrunde.

Weiterlesen: Erkundung des Waldes


Copyright © 2016. All Rights Reserved.